Preloader Image

WEG-Beirat: Viele Aufgaben, wichtige Rolle

My Home is My Castle: Sie haben viel Lebensleistung in Ihre Eigentumswohnung gesteckt und verwalteten diese bestimmt gern selbst. Für das gemeinschaftliche Eigentum sind jedoch Sie und die anderen Eigentümer gemeinsam zuständig, so sieht es das Wohnungseigentumsgesetz (WEG) vor. Gemäß WEG können die Eigentümer einen Verwaltungsbeirat einsetzen. Der WEG-Beirat hat vielfältige Aufgaben – und Sie als Eigentümer können Teil des Beirats sein. 

WEG-Beirat übernimmt Aufgaben für die Gemeinschaft

Das Gesetz sieht für Eigentümergemeinschaften vor, einen Verwalter zu bestellen. Die Eigentümergemeinschaft kann zudem mit Stimmenmehrheit einen WEG-Verwaltungsbeirat installieren – muss es aber nicht. Insoweit hat kein Eigentümer Anspruch auf Stellung eines WEG-Verwaltungsbeirats. 

Gebildet wird der Beirat aus der Eigentümergemeinschaft heraus: Ihm gehören drei Eigentümer an, einer von ihnen übernimmt den Vorsitz. Eine der zentralen Aufgaben des Beirats steht im WEG: Er unterstützt den Verwalter bei seiner Arbeit. Nur sehr allgemein regelt das Gesetz, was dabei für den WEG-Beirat zu den Aufgaben zählt. DieAufgaben des Beirats kann die Eigentümergemeinschaft aber durch Beschlüsse präzisieren und erweitern.

Kontrolle der Hausverwaltung

Der WEG-Verwaltungsbeirat hat zudem eine wichtige Funktion bei Kontrolle der Hausverwaltung – insbesondere bei der Prüfung der Jahresabrechnung. Der Beirat setzt sich aus Eigentümern zusammen. In der Regel ist deshalb zu erwarten, dass der Beirat seine Aufgaben im Interesse der Eigentümergemeinschaft wahrnimmt. Allerdings vertritt er diese nicht gegenüber dem Verwalter und hat – sofern nicht ausdrücklich anders geregelt - auch keine Weisungsbefugnis. Grundsätzlich ist der Hausverwalter allein der Eigentümergemeinschaft gegenüber verantwortlich. Der WEG-Beirat übernimmt Aufgaben der Kontrolle, Beratung und Vermittlung, und teilt seine jeweiligen Stellungnahmen der Eigentümergemeinschaft vor etwaigen Beschlussfassungen mit.

Die Rechte des WEG-Verwaltungsbeirats

Um die Tätigkeit des Verwalters kontrollieren zu können, hat der WEG-Beirat bestimmte Rechte. Dazu gehört, Einsicht in alle Vorgänge verlangen zu können. Das Gesetz gibt für den WEG-Beirat eine zentrale Aufgabe vor: die Finanzkontrolle, insbesondere die Prüfung von Wirtschaftsplan und Jahresrechnung. Zu dem Ergebnis seiner Prüfungen nimmt der WEG-Beirat dann vor der Eigentümerversammlung Stellung. Der Beiratsvorsitzende kann eine Eigentümerversammlung auch selbst einberufen, wenn der Verwalter fehlt oder sich pflichtwidrig weigert. Auch die Fertigung eines Hausordnungsentwurfs oder die örtliche Begleitung von Bauarbeiten sind für den WEG-Beirat denkbare Aufgaben. Die Entscheidung über Sanierungen und die Bestellung eines Verwalters beispielsweise kann der Beirat nicht bestimmen, derartige Entscheidungen gehören zu den Kernaufgaben der Eigentümer insgesamt. 

Mit myimmo-office Ihre WEG komfortabel und flexibel selbst verwalten.

Weitere Artikel

Kontakt

myimmo-office AG
Hermann-Maul-Str. 2
21073 Hamburg
Germany

+49 (0)40 6077315-0 info@myimmooffice.com Facebook Newsletter

Sie möchten sich informieren?

Gern lassen wir Ihnen Informationen oder ein Angebot zukommen.

Rufen Sie uns an

+49 (0) 40 60773150

Wir sind von 6-22 Uhr für Sie erreichbar.

 Schreiben Sie uns

Bitte wählen Sie die korrekte Anrede aus
Bitte geben Sie Ihren Vorname ein.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein
Bitte geben Sie die korrekte E-Mail Adresse ein
Sie müssen den Datenschutzbestimmungen zustimmen.
KONTAKT